Fröbelkindergarten

 

 

Fröbelstr. 8

71404 Korb

 

Tel.: 07151-32982

Email: froebelkindergarten.korbdontospamme@gowaway.arcor.de

 

Das ist unser Kindergarten:
Der Fröbelkindergarten liegt in der Ortsmitte und bietet 50 Kindern in einer festen Gemeinschaft  von zwei Gruppen Raum zum vielfältigen miteinander leben, spielen, lachen und sich ausprobieren. Die dritte Gruppe ist eine Kleinkindgruppe und hat Platz für 10 Kinder im Alter von 1 bis 3 Jahren.

Das ist uns wichtig
Als evangelischer Kindergarten ist uns der christliche Auftrag wichtig und prägt unsere Arbeit. In verschiedenen Formen möchten wir den Kindern Jesus nahe bringen und die Gewissheit vermitteln, dass Gott sie liebt. Der erste Schritt dazu ist, dass jedes Kind bei uns erlebt, "Ich bin geliebt und angenommen." In einer guten Atmosphäre erleben Kinder Geborgenheit und Sicherheit.
 
Unser zweiter Schwerpunkt ergibt sich daraus: "Im Miteinander ermöglichen wir soziales Lernen".
 
Erfahrungen mit der eigenen Persönlichkeit in einer Gruppe führen zu wichtigen Lernprozessen. Gemeinsame Aktivitäten und Raum zum selbständigen entdecken, handeln und spielen prägen unseren Kindergartenalltag. Unsere Themen zu den Planungseinheiten finden wir aus dem Erleben der Kinder, im Jahreskreis und im Kirchenjahr. Mit allem möchten wir uns in unserem Haus unter Gottes Schutz und Schirm stellen.
 
Unser Kindergarten bietet Kindern mit und ohne Behinderung oder Entwicklungsverzögerung Raum zum gemeinsamen spielen, lernen und leben.
 
Unser Flyer "Integrative Pädagogik im Fröbelkindergarten - Gemeinsam spielen, lernen und leben" gibt nähere Auskunft darüber. ...mehr

 


Unser Tag ist geprägt von

  • freiem Spiel: Kinder nutzen das vielfältige Angebot an Spielmaterial und -ecken nach eigenen Bedürfnissen und Interesse
  • gemeinsamem Singen, Spielen, Gesprächen, einander wahrnehmen
  • freies Vesper
  • ausgedehnter Zeit im Garten mit den verschiedensten Möglichkeiten zur Bewegung und sich zurück zu ziehen
  • einer themenbezogenen Aktivität aus der aktuellen Planungseinheit
  • In der Kleinkindgruppe sind entsprechend dem Alter der Kinder nur wenige Elemente im Tagesablauf fest. Die Kinder vespern gemeinsam. Wichtig ist uns in diesem Bereich eine tragfähige Bindung und intensive Begleitung im Alltag.


Besonderes:

  • Schwalbenstunde (mittwochs)
  • Müslitage jeden Freitag mit gemeinsamem Vesper
  • Sprachförderung für Kinder mit anderer Nationalität (an zwei Vormittagen in der Woche)
  • Wald- und Wiesentage